DerWanderkoch
 

about me


Claude der Wanderkoch       (dä Flaisch Maa , Zitat Xenia 2 Jahre alt)

Wie hat sich das ergeben? Seit ein paar Jahren, setz ich mir zum Ziel, möglichst viel zu erleben, zu lernen und von der Welt zu sehen. Es macht mir Spass, fast täglich oder zumindest regelmässig neue Arbeitsplätze zu sehen, andere Gäste, neue Mitarbeiter, verschiedenste Küchen. Deshalb hab ich in den letzten Jahren einige Stationen in diversen Küchen und Hotels besucht, Länder bereist und mich mit den unzähligen Angeboten auseinander gesetzt.

Da ich am liebsten draussen an der frischen Luft bin, ist es naheliegend, dass ich mich je länger je mehr auf meine Lieblingsbeschäftigung, das Feuer konzentriert habe.

Das Urbane, die Rustikale sowie traditionelle Art zu kochen, Nahrungsmittel zu veredeln, macht mir am meisten Freude! 

Sei es nun über dem offenen Feuer zu grillen, oder indirekt mit Hitze und Rauch zu arbeiten oder auch manchmal mit hochmodernen Hilfsmittel, Hauptsache es macht mir Spass...!

Daher ist es gekommen, dass ich mir nun einen grossen BBQ Smoker angeschafft habe, wo ich je nach Angebot 30 bis 400 Personen verköstigen kann. -->Angebot

Meine "StinkeBitch" (so nenn ich liebevoll meinen Ofen) und mich kann man mieten; Hochzeiten, Geburtstage, Firmenveranstaltungen oder auch einfach so.

Gerne mach ich aber auch weiterhin Aushilfen, wenn Not am Mann ist vorübergehend ein paar Tage, je nach Jahreszeit max 2 Monate, bis der neue Koch oder Küchenchef verfügbar ist. 

In der Winterzeit packt mich das Fernweh. Südafrika, Spanien, letztes Jahr Thailand. Mal schauen, wohin es mich im Winter 2019 verschlägt... Hauptsache Wärme und leckeres Essen...